Solidarität mit der Buchhandlung Südseite in Frankfurt!

 

Bei einer Lesung des PapyRossa-Verlags zum Buch „Palästina – Vertreibung, Krieg und Besatzung“ von Annette Groth im Rahmen der Frankfurter Buchmesse in der internationalistischen Buchhandlung „Südseite“ in Frankfurt am  13.10.3017 wurde der 78-jährige Inhaber der Buchhandlung und Verleger Guiseppe Zambon (siehe Bild) von zwei „Antideutschen“ aggressiv angegriffen, wobei auch seine Brille zu Bruch ging. 

Durch den mutigen Einsatz der Besucher der Lesung konnten die Täter festgehalten werden bis zum Eintreffen der Polizei. Offensichtlich fühlen sich auch die „Antideutschen“ mit ihrer zutiefst reaktionären Verteidigung des menschenverachtenden Politik Israels gegen das palästinensische Volk beflügelt und schrecken vor solchen Angriffen nicht mehr zurück. Unsere volle Solidarität gehört Guiseppe Zambon und dem PapyRossa-Verlag!

Nachfolgend Buchempfehlungen von People to People zum Zambon Verlag

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel