Literaturempfehlungen zum Thema: Traumata - psychische Erkrankungen

Eine Auswertung der Deutschen Rentenversicherung (DRV) hat ergeben, dass psychische Leiden mittlerweile der häufigste Grund für ein frühzeitiges Ausscheiden aus dem Berufsleben über Berufsunfähigkeit oder Frührente sind. Laut AOK sind psychische Erkrankungen von 1994 bis 2011 um 120 Prozent gestiegen und von der Steigerung sind besonders Frauen betroffen.
Es ist ein wichtiges Thema des alltäglichen Lebens. Die Zunahme psychischer Erkrankungen passiert nicht im luftleeren Raum. Umweltkatastrophen, Arbeitslosigkeit, finanzielle Not, Gewalt und Krieg, das Auseinanderbrechen vieler Familien und besonders schlimme Erlebnisse in der Kindheit haben heftige psychische Symptome zur Folge.
Die psychologischen Psychotherapeutin Ulrike Held aus Tübingen, hat im Rahmen einer Veranstaltung zum Thema "Psychotraumata - eine oft unerkannte Ursache für psychische Erkrankungen" eine Literaturliste zusammengestellt. In unserem Webshop haben wir die Bücher in der Hubrik "Aktuell" zusammengefaßt. Die Zusammenstellung enthält neben Sachbüchern auch Tatsachenberichte, Übungsbüchern und Romane.


Hier geht es zu unserer Buchauswahl zum Thema: Traumata - psychische Erkrankungen
_________________________________________________________________

Ulrike Held, Psychologische Psychotherapeutin und Mitglied im Bundesvorstand des Frauenverbands Courage.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.