Auf nach Südafrika

Nach der  2. Internationalen Automobilarbeiterkonferenz im Februar/März 2020 bieten wir verschiedene Reiseangebote an, die derzeit noch in Planung sind. Die ersten Planungen gibt es hier und Ihr könnt sie im Flyer nachlesen.

Reiseangebot Johannesburg und Umgebung
Programm Johannesburg

Nach der Konferenz können Johannesburg und Umgebung in 3 Tagen (24.2.–26.2.2020) erkundet werden. Dort gibt es viele Gedenkstätten zum Kampf gegen das südafrikanische Apartheidregime. So kann das weltbekannte Township Soweto besucht werden. Oder auch das Apartheid Museum sowie Sharpeville, der Ort des Massakers vom 21. März 1969 mit 69 Toten und vielen Verletzten, das als Wendepunkt des Kampfes gegen das Apartheidregime gilt. In der Nähe liegt das große Stahlwerk von Arcelor Mittal, das zumindest von außen besichtigt werden kann.

In Planung ist weiter ein Tagesausflug in den Pilanesberg-Nationalpark auf Safari mit der Möglichkeit zur Beobachtung der „Big Five“ Löwe, Elefant, Nashorn, Büffel und Leopard. Möglich ist auch der Besuch des Künstlerviertels Maboneng in der City. Und schließlich ist ein gemeinsames Abendessen mit Kolleginnen und Kollegen aus Johannesburg geplant.

Reiseangebot East London und Umgebung
Programm East London

Vom 27.2. bis 7.3.2020 bereiten wir ein Programm in der Region um East London vor. Über unsere dortigen Partner wird es möglich sein, viele Arbeiter und Gewerkschafter kennenzulernen und tief in die Lebensverhältnisse der Arbeiter und ihrer Familien einzutauchen.

Auf dem Programm steht eine Besichtigung des dortigen Werkes von Mercedes Benz. Optional besteht auch die Möglichkeit, das VW-Werk in Port Elizabeth in Verbindung mit einem Aufenthalt mit zwei Übernachtungen im „Addo Elephant Park“ zu sehen.


© Steve Biko Foundation

Wir besuchen das „Steve-Biko-Center“. Dort haben wir die Möglichkeit, traditionell zu essen und zum Austausch mit Jugendlichen. Ganz in der Nähe kann ein Naturreservat besucht werden. In East London besuchen wir ein sehenswertes Museum zur afrikanischen Geschichte.

Die Gegend um East London ist wunderbar zum Baden und Surfen in den Fluten des Indischen Ozeans geeignet. Es gibt kleinere
Nationalparks und einiges andere für Freizeit und Erholung, die wir für diesen Teil der Reise großzügig einplanen – ein Programm, das sich lohnt!

Bild: © Steve Biko Foundation

 

Preis: ca. 400 Euro (Übernachtung und Tagesprogramme)
Aufpreis Tour Addo Elephant Park ca. 25 Euro
Persönlicher Bedarf: ca. 50 Euro (Tagesverpflegung)

Safari zu den Big Fivein den KRUGER-NATIONALPARK

Mit einer Gruppe von maximal 8 bis 10 Teilnehmern besuchen wir das größte Wildschutzgebiet Südafrikas. Im Park leben 147 Säugetierarten inklusive der „Big Five“ Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard, außerdem etwa 507 Vogelarten und 114 Reptilienarten, 49 Fischarten und 34 Amphibienarten.
Die Tour geht mit Mietwagen vom 25.2. bis 28.2.20 von Johannesburg über die landschaftlich wunderbare Panoramaroute zu unserer Unterkunft „Idle & Wild“ in der Nähe von Hazyview im Park. Dort 3 Übernachtungen mit Frühstück.
Möglich ist eine Tagessafari ab 5 Uhr früh durch den Park auf den Spuren der „Big Five“ (92 Euro inkl. Eintritt) oder auch River Rafting (ca. 30 Euro). Natürlich ist es auch möglich, individuell oder in kleineren Gruppen zu wandern und dabei die Natur zu beobachten.

Preis ca. 240 Euro für Fahrt, Übernachtung mit Frühstück und
Kosten für Selbstversorgung für weitere Mahlzeiten.
Safari und Rafting optional buchbar.

Anmeldeschluss: 31.7.19

Flüge buchen? Kein Problem!

Gerne machen wir euch Flugangebote! Dabei können wir eure Anreise gerne nach euren Wünschen koordinieren. Wir buchen entsprechend eurer persönlichen Reiseplanung. Die Flüge sind jetzt schon buchbar und wir raten zu einer frühen Buchung, da die Flugpreise erfahrungsgemäß zum Abreisedatum hin in der Regel deutlich steigen.

Bei Problemen sind wir für euch da. Umbuchungen oder Stornierungen erledigen wir für euch gegen ein geringes Serviceentgelt.
Wir freuen uns schon sehr auf eure Anfragen! Bitte teilt uns dazu
Name, alle Vornamen (wie im Pass vermerkt) und euer Geburtsdatum mit. Nicht vergessen: Gültigkeit des Passes prüfen, er muss
mindestens 30 Tage über das Rückreisedatum hinaus gelten!

Flyer zum Download

 

Weitere Informationen und Buchungsanfrage:

People to People Reisen, Hauptstr. 40, 45879 Gelsenkirchen

Mail: reisen@people-to-people.de, Tel. 0209 1776560, Fax 0209 1776561

 

Weitere Infos auch unter: www.automotiveworkers.org

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Das Schlachtfeld von Morgen - Afrika im Fadenkreuz der USA und seiner Verbündeten Das Schlachtfeld von Morgen - Afrika im...
Inhalt 1 Stück
ab 15,99 € *
Afrika, mein Leben Afrika, mein Leben
Inhalt 1 Stück
9,99 € *
Sea Life Badesalz aus Südafrika Sea Life Badesalz aus Südafrika
Inhalt 300 Gramm (0,02 € * / 1 Gramm)
5,00 € *