Die Holocaust-Industrie: Wie das Leiden der Juden ausgebeutet wird

Die Holocaust-Industrie: Wie das Leiden der Juden ausgebeutet wird
14,00 € *

* Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 978-3-492-23580-8
  Die »Holocaust-Industrie« – das bedeutet für Norman Finkelstein die moralische und... mehr
Produktinformationen "Die Holocaust-Industrie: Wie das Leiden der Juden ausgebeutet wird"

 

Die »Holocaust-Industrie« – das bedeutet für Norman Finkelstein die moralische und finanzielle Ausbeutung jüdischer Leiden. Seine Analyse ist zugleich eine leidenschaftliche Anklage: Er wendet sich gegen die Interessenverbände, die den Holocaust für eigene Zwecke nutzen, häufig auf Kosten der Opfer. Er kritisiert die Verkitschung des Gedenkens, die die Würde der Opfer beleidigt. Außerdem wirft er den USA und Israel vor, den Holocaust zu instrumentalisieren, um von eigenen Problemen abzulenken. Mit seinen provokanten Thesen hat Finkelstein eine erbitterte Debatte ausgelöst.

Rezension 
»Norman Finkelstein ist Agent provocateur, Gaukler und Aufklärer zugleich. Sein Buch ist verletzend. Er selbst ist verletzlich. Es wäre falsch, seine Kritik als destruktive Polemik abzutun. Sie ist anregend. Vor allem aber notwendig wie ein Reinigungsmittel.« Welt am Sonntag

_________________________________________________________________________________________

Norman Finkelstein, geboren 1953, studierte an der Princeton University und in Paris. Er lehrte Politikwissenschaft an der City University in New York. Heute lebt er in Chicago, wo er an der DePaul University lehrt. Zusammen mit Ruth Bettina Birn veröffentlichte er »Eine Nation auf dem Prüfstand. Die Goldhagen-These und die historische Wahrheit«, 2001 folgte das aufsehenerregende Buch »Die Holocaust-Industrie«. Zuletzt erschien von ihm auf deutsch »Antisemitismus als politische Waffe. Israel, Amerika und der Mißbrauch der Geschichte«.

 

ISBN: 978-3-492-23580-8
Autor: Norman Finkelstein
Seitenzahl: 250 Seiten
Erschienen: 1. Juni 2002
Format: Taschenbuch
Sprache: Deutsch
Stichwort: Holocaust
Weiterführende Links zu "Die Holocaust-Industrie: Wie das Leiden der Juden ausgebeutet wird"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Die Holocaust-Industrie: Wie das Leiden der Juden ausgebeutet wird"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Rosé, Württemberg, Sonderabfüllung "Rosa Luxemburg", Spätburgunder Rosé, halbtrocken Rosé, Württemberg, Sonderabfüllung "Rosa...
Inhalt 0.75 Liter (8,67 € * / 1 Liter)
ab 6,50 € *
Rotwein, Herzog, Baden, Jubiläumswein "40 Jahre MLPD", Spätburgunder, trocken Rotwein, Herzog, Baden, Jubiläumswein "40 Jahre...
Inhalt 0.75 Liter (12,00 € * / 1 Liter)
ab 9,00 € *
TIPP!
Die heimliche Freiheit Die heimliche Freiheit
Inhalt 1 Stück
20,00 € *
Gesammelte Volkslieder Gesammelte Volkslieder
Inhalt 1 Stück
12,00 € *
Das Kapital Das Kapital
Inhalt 1 Stück
10,00 € *
Gebrauchsanweisung für Kroatien Gebrauchsanweisung für Kroatien
Inhalt 1 Stück
14,99 € *
Lehrerdämmerung Lehrerdämmerung
Inhalt 1 Stück
14,95 € *
Die Ararat-Legende Die Ararat-Legende
Inhalt 1 Stück
10,95 € *
Single Rote Lieder 1 Single Rote Lieder 1
Inhalt 1 Stück
2,60 € *
Karl Marx, Das Kapital (3 Bände) Karl Marx, Das Kapital (3 Bände)
Inhalt 1 Stück
ab 24,90 € *