Neuer Antisemitismus?: Spurensuche in den Abgründen einer politischen Kampagne

Neuer Antisemitismus?: Spurensuche in den Abgründen einer politischen Kampagne
18,00 € *

* Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 978-3-8498-1701-5
  Gibt es einen neuen israelbezogenen Antisemitismus? Wo verläuft die rote Linie... mehr
Produktinformationen "Neuer Antisemitismus?: Spurensuche in den Abgründen einer politischen Kampagne"
 
Gibt es einen neuen israelbezogenen Antisemitismus? Wo verläuft die rote Linie zwischen legitimer Kritik an israelischer Politik und Antisemitismus? Wer entscheidet über den Ausschluss aus dem öffentlichen Diskurs und dem deutschen Kultur- und Wissenschaftsbetrieb? Wer richtet über strittige Antisemitismusvorwürfe? Liefert der Anti-BDS-Beschluss des Deutschen Bundestages dazu eine angemessene Grundlage oder handelt es sich um einen „Weg zur Hölle, der mit guten Vorsätzen gepflastert ist“ (Ofer Waldman), um einen „parlamentarischen Betriebsunfall“ (Stephan Detjen), um eine Neuauflage von McCarthyismus (Micha Brumlik) oder schlicht um politischen „Irrsinn“ (Daniel Cohn-Bendit)? Der vorliegende Band zeichnet die „Fieberschübe“ im Streitfall Antisemitismus nach und fragt nach den Hintergründen der politischen Kampagne. Der langjährige Leiter des Zentrums für Antisemitismusforschung, Wolfgang Benz, führt in seinem Vorwort in grundlegende Aspekte des Themas ein.
 
Vorwort von Wolfgang Benz Streitfall Antisemitismus - ein neuer Historikerstreit? Begegnungen und Irritationen Gespräch unter Freunden Eine amerikanische Jüdin in Berlin Israel-Palästina - Reise in ein zerrissenes Land Zeit der Verleumder: Antisemiten allerorten Die Netanjahu-Note: Kunst- und Meinungsfreiheit versus "subventionierter Antisemitismus"? "Nicht jüdisch genug" - das Jüdische Museum in Berlin Neue Überwachung, forcierte Denunziation Im Spannungsdreieck strategischer Interessen: Was ist BDS? Israel-Palästina und die Internationale Gemeinschaft Imagekampagnen gegen "Israelfeindlichkeit" Der Anti-BDS-Beschluss des Deutschen Bundestags Umkämpfte Erinnerung Die Neue Linke um 68 Israel, die Neue Linke und die Anfänge der Antisemitismusforschung Der Sechstagekrieg und die antizionistische Wende Die starken politischen Begriffe. Zum Verhältnis von Antizionismus und Antisemitismus Deutsche Identität und jüdische Vielfalt Deutsches "Gedächtnistheater" und jüdisches Unbehagen Zionismus und Antisemitismus - (k)ein Gegensatz? Der Berliner Antisemitismusstreit und die zionistische Idee "Verbrennt mich!" - Unheilige Allianzen: Die neuen Freunde Israels Neuer israelbezogener Antisemitismus Antijüdische Ressentiments und israelbezogener Antisemitismus Arbeitsdefinition Antisemitismus - Anmerkungen zu einem entgrenzten Begriff Die "islamische Weltrevolution" und der Kampf der Kulturen J'accuse oder die "hoffnungslose Naivität für Wahrheit und Gerechtigkeit einzutreten" Anhang 1. Bielefelder Appell 2. Antwortschreiben Wiebke Esdar, MdB, SPD 3. Antwortschreiben Britta Haßelmann, MdB, Bündnis 90/Die Grünen 4. Offener Brief an Angela Merkel Literaturverzeichnis 
_____________________________________________________________________________________________________
 
Karin Wetterau, Jahrgang 1945, studierte Germanistik und Geschichte an den Universitäten Kiel und Berlin. Sie arbeitete zunächst als Lehrerin in der ErzieherInnen-Ausbildung in Berlin, danach viele Jahre als Lehrerin im Zweiten Bildungsweg und an einem Gymnasium in Bielefeld. Seit Anfang der 1990er Jahre war sie an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld als Lehrbeauftragte und als Lehrerin im Hochschuldienst in den Lehramtsstudiengängen Sozialwissenschaften tätig mit den Schwerpunkten Politische Bildung und Geschlechterverhältnisse. Sie lebt in Bielefeld und Italien. Zuletzt erschien von ihr im AISTHESIS VERLAG: 68. Täterkinder und Rebellen. 'Familienroman' einer Revolte (2018).
 
ISBN: 978-3-8498-1701-5
Autor: Karin Wetterau
Seitenzahl: 144 Seiten
Erschienen: 5. Oktober 2020
Format: Taschenbuch
Sprache: Deutsch
Stichwort: Palästina, Naher Osten, Israel, Anti-Semitismus
Weiterführende Links zu "Neuer Antisemitismus?: Spurensuche in den Abgründen einer politischen Kampagne"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Neuer Antisemitismus?: Spurensuche in den Abgründen einer politischen Kampagne"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Überwachtes Deutschland Überwachtes Deutschland
Inhalt 1 Stück
35,00 € *
Die Reise ins Reich Die Reise ins Reich
Inhalt 1 Stück
17,99 € *
TIPP!
LIEBKNECHT to go LIEBKNECHT to go
Inhalt 1 Stück
7,00 € *
Das kurze Leben der Sophie Scholl Das kurze Leben der Sophie Scholl
Inhalt 1 Stück
7,99 € *
Die rote Zora und ihre Bande Die rote Zora und ihre Bande
Inhalt 1 Stück
10,00 € *
Das Mondmädchen Das Mondmädchen
Inhalt 1 Stück
14,95 € *
Ein Rotfuchs ist nie allein Ein Rotfuchs ist nie allein
Inhalt 1 Stück
6,50 € *
Konspekt zur Frage der Denkweise im REVOLUTIONÄREN WEG 1-24 und im Buch "Sozialismus am Ende?" Konspekt zur Frage der Denkweise im...
Inhalt 1 Stück
23,00 € *
Die Horbachs Die Horbachs
Inhalt 1 Stück
ab 9,99 € *