Der anonyme Brief: Ein Roman um Karl Liebknecht

Der anonyme Brief: Ein Roman um Karl Liebknecht
4,99 € *
Inhalt: 1 Stück

* Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 978-3-8476-1328-2
  • Die digitale Ausgabe steht nach der Bezahlung in "Mein Konto" unter "Meine Sofortdownloads" bereit (siehe Artikelbeschreibung)
Als er von Budapest zurückkehrt, findet er unter der eingegangenen Post einen umfangreichen... mehr
Produktinformationen "Der anonyme Brief: Ein Roman um Karl Liebknecht"

Als er von Budapest zurückkehrt, findet er unter der eingegangenen Post einen umfangreichen Brief. Der Absender ist unleserlich, und das stimmt skeptisch. Anonyme Briefe bedeuten meist Klatsch und Tratsch. Aber dann liest er den Inhalt mit wachsender Erregung. Er ruft seine Frau: Schau dir das an, Sophie. Hier wird Krupp Spionage vorgeworfen, Bestechung von Beamten der Militärverwaltung. Wenn das stimmt, es wäre Dynamit unter den Sesseln einiger Herren!
Sophie warnt: Vorsicht, Karl! Womöglich will der Gegner dich in eine Falle locken. Du musst sorgfältig prüfen, ob das Material echt ist.

In diesem Roman hat E.R. Greulich das ereignisreiche Jahr 1913 im Leben Karl Liebknechts gestaltet. Durch sorgfältige Studien brachte der Autor auch wenig Bekanntes ans Licht und zeichnete einprägsame Charakterbilder inmitten eines lebendigen Zeitkolorits.

_____________________________________________________________________________________________________________

Emil Rudolf Greulich ist 1909 in Berlin geboren. 1928 lernte er als Schriftsetzer aus. Wegen Beteiligung an der Maifeier von der Reichsdruckerei entlassen. Bald darauf Setzer in der "Roten Fahne". Deswegen aus dem Buchdruckerverband ausgeschlossen. 1939 von der Gestapo gefasst, wegen Vorbereitung zum Hochverrat verurteilt und kurz nach der Entlassung aus dem Strafgefängnis Tegel 1942 zur Strafdivision 999 kommandiert. 1946 nach Berlin zurückgekehrt, im Dietz Verlag als Korrektor tätig

ISBN: 978-3-8476-1328-2
Autor: E.R. Greulich
Seitenzahl: 361 Seiten
Erschienen: 23. August 2014
Format: eBook
Sprache: Deutsch
Stichwort: Karl Liebknecht
Weiterführende Links zu "Der anonyme Brief: Ein Roman um Karl Liebknecht"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Der anonyme Brief: Ein Roman um Karl Liebknecht"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TIPP!
TIPP!
Rotwein, "200 Jahre Marx",  Brackenheim / Württemberg, Cuvée aus Regent & Samtrot, trocken Rotwein, "200 Jahre Marx", Brackenheim /...
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
ab 7,50 € *
TIPP!
Der große Plan: Denglers neunter Fall Der große Plan: Denglers neunter Fall
Inhalt 1 Stück
14,99 € *
TIPP!
Eleon – Extra Virgin Olivenöl Eleon – Extra Virgin Olivenöl
Inhalt 0.25 Liter (18,00 € * / 1 Liter)
ab 4,50 € *
OLVIA – Biologisches Extra Virgin Olivenöl OLVIA – Biologisches Extra Virgin Olivenöl
Inhalt 0.25 Liter (24,00 € * / 1 Liter)
ab 6,00 € *
Bestimmt wird alles gut Bestimmt wird alles gut
Inhalt 1 Stück
9,95 € *
Das Geld Das Geld
Inhalt 1 Stück
11,00 € *
Rotwein, Württemberg, Trollinger, trocken Rotwein, Württemberg, Trollinger, trocken
Inhalt 0.75 Liter (8,53 € * / 1 Liter)
ab 6,40 € *