Serenade für Nadja

Serenade für Nadja
10,00 € *
Inhalt: 1 Stück

* Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 978-3-442-74841-9
Zülfi Livaneli ist laut Orhan Pamuk "Eine unverzichtbare Autorität in der kulturellen und... mehr
Produktinformationen "Serenade für Nadja"

Zülfi Livaneli ist laut Orhan Pamuk "Eine unverzichtbare Autorität in der kulturellen und politischen Szene der Türkei".

Fortschrittlichen Menschen ist er als Interpret und Komponist von Nazim Hikmet Gedichten und Liedern ein Begriff. Er ist aber auch ein bekannter Schriftsteller. In seinem 2010 erschienen Roman "Serenade für Nadja" hat er einen wunderbaren Bogen durch die Geschichte des 20.ten Jahrhunderts sowohl der Türkei als auch deren Verhältnis zu Westeuropa geschaffen.

Maya, eine Angestellte der Universität soll den deutsch stämmigen Professor Maximilian Wagner eigentlich nur während seines Aufenthaltes in Istanbul betreuen. Aber dieser 87-jährige Mann hat ein eigenes Konzept, was in diesen Tagen geschehen soll. Er hat während des II.Weltkrieges an der Uni Istanbul gelehrt, weil er hier wie viele andere deutsche Intellektuelle - v.a. jüdische - Zuflucht vorm Faschismus gefunden hat. Und in dieser Zeit ist das schrecklichste Erlebnis seines Lebens passiert. Mehr wollen wir nicht konkret verraten. Wir können aber versichern, dieses Buch ist spannend, mitreißend, hoch aktuell und auch brisant! Denn Maya erkennt in der Lebensgeschichte dieses Mannes viele Parallelen zu ihrem eigenen Leben. Ihre beiden Großmütter - so muss sie erkennen - haben ihr ganzes Leben unter falscher Identität leben müssen! Weil die Türkei aus einem Vielvölkerstaat hervor ging aber der Nationalismus so gefördert und so stark war, dass es nur noch Türken geben durfte.

Das Buch enthält vieles Interessantes, z.B. wie eine alleinerziehende Frau in der Türkei lebt, wie die Türkei und Großbritannien mit den Krimtataren - ein Türkvolk - umgegangen sind; dass und wie viele deutsche Intellektuelle, va Juden in der Türkei Zuflucht gefunden haben.

Das Buch gibt wie nebenbei Argumente für eine fortschrittliche Flüchtlingspolitik!

Es geht sehr unter die Haut!

_________________________________________________________________________________________

Zülfü Livaneli wurde 1946 in Konya-Ilgın (Türkei) geboren. In den 70er Jahren war er wegen seiner politischen Anschauungen gezwungen, die Türkei zu verlassen, erst 1984 kehrte er zurück. Zülfü Livaneli ist einer der bekanntesten Künstler der Türkei, der mit seinen Liedern, und Kinofilmen international große Erfolge feierte. Einige Jahre war er Mitglied des türkischen Parlaments, besonders setzte er sich dabei für die türkisch-griechische Aussöhnung ein.

Für sein breites Werk erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, darunter den »Orhan-Kemal-Literaturpreis«.

ISBN: 978-3-442-74841-9
Autor: Zülfü Livaneli
Seitenzahl: 336 Seiten
Erschienen: 06.01.2015
Format: Gebundene Ausgabe
Sprache: Deutsch
Stichwort: Türkei, Roman
Weiterführende Links zu "Serenade für Nadja"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Serenade für Nadja"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.