Lehrerdämmerung

Lehrerdämmerung
14,95 € *
Inhalt: 1 Stück

* Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 978-3-406-68882-9
Lehrer? Deren Zeit läuft ab. Gelernt wird heute eigenständig, beweglich, kreativ, weder Lehrern... mehr
Produktinformationen "Lehrerdämmerung"
Lehrer? Deren Zeit läuft ab. Gelernt wird heute eigenständig, beweglich, kreativ, weder Lehrern zuliebe noch nach Schablonen. So etwa klingt der Sirenengesang der "neuen Lernkultur". Wie sehr dieser Weg in die Irre führt, zeigt die Streitschrift des Philosophen Christoph Türcke.
Mit der Rolle der Lehrer stehen zugleich entscheidende politische und pädagogische Grundeinstellungen zur Debatte. Wenn die Lehrer für den Erhalt und das Ethos ihres Berufs wirklich kämpfen, können sie eine Orientierungsdebatte auslösen, die an die Grundfesten der neoliberalen Welt rührt. Es geht um weit mehr als einen Schulstreit. Alles, was in Sach- und Fachkompetenzen nicht aufgeht, soll in der schönen neuen Lernwelt keinen Ort mehr haben. Menschen aber nur auf ihre Kompetenzen hin anzusehen, das heißt, sie wie Maschinen anzusehen. Lehrer zu Kompetenzbeschaffungsgehilfen zu reduzieren heißt, sie zu entwürdigen. Das müssen sie sich nicht bieten lassen. Sie sind zu ihrer Selbstdegradierung und -abschaffung nicht verpflichtet, wohl aber zur Rückbesinnung darauf, was Lehren eigentlich ist.
 
Inhaltsverzeichnis

Einleitung: Kein Gleichschritt mehr Vorschau 1. Kompetenzwahn Sachverstand - Behaviorismus - Sprachkompetenz - Kompetenzmodellierung -

Operationalisierung - Bildungsrichtlinien -

Niveausenkungsdruck - Abitursinflation - Zieldifferenz 2. Inklusionswahn Ausgrenzung - Doppelter Boden - Behindertenkonvention -

Opferbereitschaft - Reparaturbetrieb - Inklusion neoliberal -

Einheitsdruck - Portfolio 3. Rückbesinnung auf den Lehrer Neunmonatsrevolution - Trias - Zeigen - Rousseauismus -

Versachlichung - Plenum - Gegenübertragung - Übertragungsliebe -

Jetztzeit - Skizze - Kreativität - Unterbrechung - Handschrift -

Arbeitsblattunterricht - Haltung - Bildung Literaturverzeichnis
 
Autorenportrait

Christoph Türcke, Jahrgang 1948, ist Professor für Philosophie in Leipzig. Im zu Klampen Verlag sind u.a. von ihm erschienen: Die neue Geschäftigkeit; Religionswende; Gewalt und Tabu; Zum ideologiekritischen Potential der Theologie
ISBN: 978-3-406-68882-9
Autor: Christoph Türcke
Seitenzahl: 159 Seiten
Erschienen: 06.02.2016
Format: Taschenbuch
Sprache: Deutsch
Stichwort: Wissenschaft, Bildung
Weiterführende Links zu "Lehrerdämmerung"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Lehrerdämmerung"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.