Reise durch einen einsamen Kontinent - Unterwegs in Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien und Chile

Reise durch einen einsamen Kontinent - Unterwegs in Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien und Chile
8,99 € *
Inhalt: 1

* Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Ausgabe:

  • 978-3-499-24821-4
Altmann bleibt dicht an der Bevölkerung dran, Das harte Leben der Bergleute, der Frauen und... mehr
Produktinformationen "Reise durch einen einsamen Kontinent - Unterwegs in Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien und Chile"

Altmann bleibt dicht an der Bevölkerung dran, Das harte Leben der Bergleute, der Frauen und Kinder. Eindrucksvoll die Schauplätze der Geschichte und der Helden des Volkes.

Ob Señora Botero de Mejia, eine Greisin, die durch die Straßen von Bogota zieht und Nahrungsmittel an die Ärmsten verteilt, ob der Schuhputzer Xavier in Ecuador, der sich für die Geheimnisse der Sprache interessiert, ob eifersüchtige Rentner oder strenggläubige 16-jährige Mütter: Andreas Altmann destilliert aus ihren Lebensgeschichten ein unsentimentales Porträt des heutigen Südamerika und zeigt, dass Gier und Zerstörung nur eine Handbreit von Barmherzigkeit und Liebe entfernt sind. So trifft er in Cali auf unbeugsamen Lebensmut bei einem Fußballspiel, in dem blinde Spieler einem klingenden Fußball hinterherjagen. In Ayacucho begegnet er dem Mitgefühl in Person der 78-jährigen Angelica, die mit ihrer Organisation Anfasep den Angehörigen der Opfer aus den peruanischen Terrorjahren hilft. Und in Quito lernt er, was Einsamkeit bedeutet, als er im Frauenzuchthaus „El Inka" die zu acht Jahren Haft verurteilte Deutsche Anna besucht. Dabei mischt sich in seine Wut über den Zustand der Welt immer neu seine Liebe zu den Menschen, deren Lebenswille und Schönheit.

___________________________________________________________________

Andreas Altmann, er war u. a. Schauspieler, Jura- und Psychologie-Student, Postsortierer, Anlageberater, Straßenbauarbeiter, Schriftsteller - vor allem aber ist er professioneller Reisender. Unter anderem ist er zu Fuß von Paris nach Berlin gelaufen ("34 Tage/33 Nächte", 2004), mit dem Zug durch Indien ("Notbremse nicht zu früh ziehen", 2003) und dem Grey­hound durch die Staaten ("Im Land der Freien", 1999) gefahren; von Kairo in den Süden Afrikas ("Im Herz das Feuer", 2001) und durch Thailand, Kambodscha und Vietnam ("Der Preis der Leichtigkeit", 2006) gereist. Andreas Altmann lebt in Paris und ist einer der renommiertesten Auslandsreporter, u.a. wurde er 1992 mit dem Egon-Erwin-Kisch-Preis und 2005 mit dem Seume-Literatur- Preis ausgezeichnet.

ISBN: 978-3-499-24821-4
Autor: Andreas Altmann
Seitenzahl: 272 Seiten
Erschienen: 6. Aufl. 02.03.2009
Format: Taschenbuch
Sprache: Deutsch
Stichwort: Reisebericht
Weiterführende Links zu "Reise durch einen einsamen Kontinent - Unterwegs in Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien und Chile"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Reise durch einen einsamen Kontinent - Unterwegs in Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien und Chile"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Der stumme Frühling Der stumme Frühling
Inhalt 1 Stück
12,95 € *
Kulinarisches Kroatien Kulinarisches Kroatien
Inhalt 1 Stück
17,95 € *
Der Atem des Himmels Der Atem des Himmels
Inhalt 1
ab 9,99 € *
Fremde Wasser - Denglers dritter Fall Fremde Wasser - Denglers dritter Fall
Inhalt 1 Stück
7,99 € *
Kriegswinter Kriegswinter
Inhalt 1 Stück
14,90 € *
Kurzer Abriß des Kulturwesen Kurzer Abriß des Kulturwesen
Inhalt 1 Stück
2,60 € *
In einer Volkskommune In einer Volkskommune
Inhalt 1 Stück
3,60 € *
Warum China keine Inflation kennt Warum China keine Inflation kennt
Inhalt 1 Stück
2,10 € *
Klimaschutzprogramm der MLPD Klimaschutzprogramm der MLPD
Inhalt 1 Stück
1,00 € *
Über Literatur und Kunst Über Literatur und Kunst
Inhalt 1 Stück
4,00 € *