Filter schließen
Filtern nach:

Anti-Antikommunismus

„Ein Gespenst geht um in Europa - das Gespenst des Kommunismus. Alle Mächte des alten Europa haben sich zu einer heiligen Hetzjagd gegen diese Gespenst verbündet“, schrieben Marx und Engels im Kommunistischen Manifest und das ist aktueller den je. Darum brauchen wir eine Anti-Antikommunismus-Bewegung.

Dazu wollen wir mit spannenden Bücher beitragen: Zum Aufbau des ersten sozialistischen Staates der Welt in Sowjetunion, seine unvergänglichen Erfolge, über den Großen Vaterländischen Krieg und über Stalin. Zwei bedeutende Historiker beleuchten die Lügen und die Wahrheit über ihn und die KPCh legte 1963 ihre grundsätzliche Kritik an die revisionistische Entwicklung nach dem XX. Parteitag vor. Die Auswirkungen auf die deutsche Arbeiterbewegung im authentischen Bericht von Willi Dickhut.

„Ein Gespenst geht um in Europa - das Gespenst des Kommunismus. Alle Mächte des alten Europa haben sich zu einer heiligen Hetzjagd gegen diese Gespenst verbündet“ , schrieben Marx und Engels im... mehr erfahren »
Fenster schließen
Anti-Antikommunismus

„Ein Gespenst geht um in Europa - das Gespenst des Kommunismus. Alle Mächte des alten Europa haben sich zu einer heiligen Hetzjagd gegen diese Gespenst verbündet“, schrieben Marx und Engels im Kommunistischen Manifest und das ist aktueller den je. Darum brauchen wir eine Anti-Antikommunismus-Bewegung.

Dazu wollen wir mit spannenden Bücher beitragen: Zum Aufbau des ersten sozialistischen Staates der Welt in Sowjetunion, seine unvergänglichen Erfolge, über den Großen Vaterländischen Krieg und über Stalin. Zwei bedeutende Historiker beleuchten die Lügen und die Wahrheit über ihn und die KPCh legte 1963 ihre grundsätzliche Kritik an die revisionistische Entwicklung nach dem XX. Parteitag vor. Die Auswirkungen auf die deutsche Arbeiterbewegung im authentischen Bericht von Willi Dickhut.