"Manifest der kommunistischen Partei" und "Das Kapital" wurden in die UNESCO-Liste "Gedächtnis der Menschheit" aufgenommen

Vom 18. bis 21. Juni tagte im südkoreanischen Gwangju das International Advisory Committee (IAC) des UNESCO-Netzwerks "Memory of the World". Es setzte das "Manifest der Kommunistischen Partei" und den ersten Band von Karl Marx‘ "Das Kapital" auf die UNESCO-Liste "Gedächtnis der Menschheit". Damit wurden zwei grundlegende Werke des wissenschaftlichen Sozialismus von einer renommierten Weltorgansation für würdig befunden, zu den wichtigsten welthistorischen Dokumenten gezählt zu werden. Beide Schriften sind bei uns erhältlich.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel